Freitag, 17. Mai 2013

Fremde Galaxien

Dieses Sommersemster gebe ich im Rahmen des Studium Generale an der Hochschule Esslingen im Fachbereich Soziales, Arbeit, Gesundheit und Pflege ein Seminar mit dem Titel "Digitale Fotografie in der sozialen Arbeit".
Das Seminar ist sehr praktisch aufgebaut und soll den Studierenden Tipps und Projektideen vermitteln, welche Sie später vorallem mit Kindern und Jugendlichen umsetzen können. Ebenso sollen Sie selbst fotografische Erfahrungen machen können.
Mir macht das Seminar sehr viel Spaß und es kommen tolle Ergebnisse zustande.

Angeregt durch einen Artikel von Susan, Autorin und Mitbetreiberin den Delighted Fotoschule haben wir uns in einem der letzten Seminartermine mit Wasserexeperimenten beschäftigt. Hierzu hatte Susan bereits letztes Jahr einen tollen Beitrag mit einer ausführlichen Anleitung herausgebracht. Leider stand uns keine helle Lampe zur Verfügung, da die im Raum vorhandenen Strahler alle kaputt sind und ich es vergessen hatte, dies vorher zu prüfen.
Wir haben uns mit Taschenlampen beholfen und so sind auch die unterschiedlichen Lichtstärken entstanden.

Alle hier gezeigten Bilder sind Arbeitsergebnisse der Studierenden welche ich hier zeigen darf. Dafür nochmals ein herzliches Dankeschön!









Das kreatives Tun weitere Kreativität zu Tage bringt, zeigen die nächsten Bilder. Während oben nur mit klarem Wasser und farbigem Papier gearbeitet wurden. Haben bei diesen Bildern die Studierenden zum einen das Wasser eingefärbt und zum anderen mit einer Spritze dickflüssigere Farbe in das Wasser-Öl-Gemisch gespritzt und hierbei fotografiert.




Diese Seminareinheit hat sehr viel spaß gemacht, wobei auch eine gewisse Ausdauer nötig ist. Da doch viele Fotos nicht das gewünschte Ergebniss gebracht haben. Abschließend sei gesagt, dass viele der Bilder mit kleinen Digitalkameras entstanden sind. Was zeigt, dass dieses Experiment auch ohne viel Einstellmöglichkeiten machbar ist.

Auf Delighted Fotoschule findet ihr noch viele andere Anregungen zum Bereich der Fotografie und nicht nur im praktischen Bereich. Auch viele Gedankenanstöße zum persönlichen Fotografieren geben Jana und Susan den Lesern mit auf den Weg.

Kommentare:

Käferchen hat gesagt…

tolle spielerei - schön anzusehen - ich mag solche experimente

lg gabi

Susi Sonnenschein hat gesagt…

Oh, das sieht klasse aus und es freut mich, dass unsere Anleitung so gut angekommen ist :-)