Sonntag, 21. März 2010

Intervallfotografie: Bewegte Narzissen



HIer nun ein weiteres Ergebnis aus meinen Versuchen im Bereich Intervallfotografie.

Zunächst die harten Fakten:

Dauer der Aufnahme: 2 Tage und 6 Stunden

Aufnahmeintervall: 10 Minuten

Aufnahme mit integriertem Blitz der Nikon D70s

Mein persönlicher Kommentar:

Ich war absolut erstaunt, wie viel sich innerhalb von 10 Minuten bei den Mininarzissen bewegt. Sogar in der Nacht wachsen sie ohne Licht ständig weiter und bewegen sich. Das sie schnell wachsen war mir ja schon bewußt, aber wie schnell und auch mit welchen Bewegungen ist mir erst durch diese Zeitrafferaufnahme bewußt geworden.

Kommentare:

Großmutters Nähkästchen hat gesagt…

Spitze! Wie oft musstest Du die Akkus nachladen? Ist jedenfalls toll geworden und natürlich sehr interessant. Toll!
LG
Michaela

Ein bisschen Bullerbü hat gesagt…

...das ist ja fazinierend, die vordere Blüte war ja besonders aktiv. Zum Ende hin wirkte es wie ein Tanz!
Wunderschön! Danke!
Monika

Danis Blogs hat gesagt…

Ganz toll, die Fotostrecke, wie sich die Stengel wiegen und kurz vor Ende "küssen". Einfach spitze. Danke fürs Zeigen.
Dani

mag hat gesagt…

Cool... vorallem, die die links aus der Ecke kommt. Nur der rote Topf passt nicht so ganz...

pitschei hat gesagt…

Diesmal hattest Du ja Glück, das Du nicht wieder abbrechen musstest weil Du irgendwo einen Fototermin hattest. Ist aber toll geworden

janasworld hat gesagt…

Ich bin begeistert, klar, man kann sich auch ein Motiv zu Hause suchen und muss auf keinen Berg krakseln. Ich werde das auch unbedingt mal ausprobieren, muss nur schauen, wo ich den Versuchsaufbau aufstellen kann, ohne das mein 2-Jähriger es als Spielplatz entdeckt. Hast du denn auch Nachts weiter fotografiert, im dunkel mit Blitz und wie hast du deine Kamera eingestellt? Vielleicht magst du mir ein paar technische Details mailen? VG Jana

Pusteblume hat gesagt…

Genial!!! So etwas habe ich noch nie gesehen. Ich bin total begeistert von Deiner Intervallfotografie und erstaunt, wie sehr sich eine Narzisse in nur 2 Tagen bewegt.

LG Susanne

Kristina hat gesagt…

Hallo Annette,
heute schaue ich mal in deinem Fotoblog.
Deine Intervallfotografie finde ich klasse.
Da hast du dir ein absolut geeignetes Objekt ausgesucht, herrlich wie die Blüten tanzen.
Häschen und ich sind begeistert!
So könnte ich ja sogar mal einen kleinen Film mit Häschen machen....
Fische habe ich nicht, aber schau doch mal hier
http://freeamigurumipatterns.blogspot.com/search/label/fish
LG und noch ein schönes Osterfest für dich.
Kristina